Mittwoch, 2. Januar 2013

Paparazzo stirbt bei Jagd auf Justin Bieber


(Das Bild ist nicht vom Unfall)

Weil ein Paparazzo unbedingt ein Foto von Justin schießen wollte, ist er von einem Wagen überfahren worden und infolge seiner Verletzungen gestorben, wie TMZ berichtet. Doch wie konnte das überhaupt passieren? Der Mann soll Justins weißen Ferrari verfolgt haben, wohl in der Hoffnung ein paar Fotos von dem Superstar in seinem Wagen machen zu können, doch Justin soll gar nicht in dem Fahrzeug gewesen sein. 


Angeblich waren zwei Freunde von Justin in dem Ferrari unterwegs, als der Verkehr wegen einer Routine-Untersuchung von der Autobahn-Polizei angehalten wurden. Diese Gelegenheit wollte der Paparazzo nutzen, um weitere Bilder zu schießen, stieg aus seinem Wagen aus und setzte damit sein Leben aufs Spiel. Zwar versuchten die Polizisten noch, ihn zu warnen, dass diese Aktion sehr gefährlich sei, doch da soll es schon zu spät gewesen sein. Denn wie der Onlinedienst berichtet, sei der Paparazzo von einem ankommenden Auto erfasst und dadurch getötet worden. Ein schreckliches Ereignis, das jetzt von der Polizei weiter untersucht wird.

Kommentare:

  1. ich kann das bild nicht sehen:(

    AntwortenLöschen
  2. Sorry, bei mir sieht mans :o
    Ich versuchs zu ändern.. :)

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Meinung und jeden Kommentar von euch :)
Werbung und Beleidigungen in jeder Hinsicht werden allerdings sofort gelöscht.
Bitte habt dafür Verständnis.